Der zentrale Dorfplatz in Mittelagger – Zukunft gemeinsam meistern

Der zentrale Dorfplatz in Mittelagger – Zukunft gemeinsam meistern

23/03/2010 Aus Von MA-Dorf_2018

Zwischen den Vereinen im Steinaggertal wird ein Kooperationsvertrag geschlossen

In letzter Zeit scheint es still geworden zu sein um den geplanten Dorfplatz in Mittelagger. Äußerlich bewegte sich – auch aufgrund des langen, schneereichen Winters – nichts.
Doch in Wirklichkeit sind weitere Schritte auf dem Weg zu einem lebendigen Dorfmittelpunkt getan.

Über die Nutzung des Platzes durch die verschiedenen Vereine wurde intensiv diskutiert. Wer hat welche Bedürfnisse? Wer kann was für die Instandhaltung leisten? Welche Arbeiten können wann in Angriff genommen werden.

Die Rahmenbedingungen werden durch geplante Baumaßnahmen der Gemeinde vorgegeben.
Die Ersbachverrohrung zwischen Eckenhagener Straße und Schulstraße soll erneuert werden, in der Schulstraße selber stehen Straßenarbeiten und Wasserleitungsbau an, außerdem sind Entwässerungsleitungen quer über den zukünftigen Dorfplatz beabsichtigt.
Diese Maßnahmen beeinträchtigen den Dorfplatz direkt (Baustofflager) und indirekt (infolge Straßensperrungen).

Mit dem Frühling starten also nicht sofort die Arbeiten am Dorfplatz. Aber eine wichtige Wegmarke ist erreicht:
Der Pachtvertrag mit der Gemeinde Reichshof steht. Für die IG Dorf- und Spielplatz Mittelagger e.V. unterschreibt der 1. Vorsitzende Jürgen Neumann.
In einem Untervertrag vereinbaren die beteiligten Vereine ihre Zusammenarbeit. Ortsvorsteher Dirk Lünschermann hat ihn mit der freundlichen Unterstützung von Stefan Hansen ausgearbeitet.

Ein Dorfplatz als zentraler Treffpunkt für Jung und Alt, als Veranstaltungsort für vielfältige Events – den wollen sie alle: Freiwillige Feuerwehr, MGV Liederkranz, Kinder- und Jugendchor, Veteranenfreunde und nicht zuletzt die IG Dorf- und Spielplatz. Darin sind sie sich einig.
Die Durchführung dieses ehrgeizigen Unternehmens erfordert viel Einsatz, Ideen und Geld. Wer die Vereine unterstützen möchte, meldet sich bei Jürgen Neumann (Tel.: 02265 / 991019) oder schickt eine E-Mail an   mittelagger@loeskenweb.de

zum Foto: v.l.n.r. Alexander Eregyin (MGV Liederkranz), Dirk Lünschermann (Ortsvorsteher, in Vertretung für die Feuerwehr), Andreas Erlinghagen (IG Dorf- u. Spielplatz), Werner Mosberger (Kinder- u. Jugendchor), Jürgen Corten (Veteranenfreunde)