Es war einmal …

28/02/2012 Aus Von Jürgen Neumann

… ein Dorf im Steinaggertal, dessen Bewohner auszogen, um am Karnevalsumzug in Denklingen teilzunehmen. Wölfe und Rotkäppchen, Zwerge und Schneewittchen, Prinzessinnen und Hexen reisten mit der hierfür angemieteten Großraumkutsche in leichtem Schneetreiben an, um das Dorf märchenhaft zu vertreten.
Die Bewohner von Mittelagger hatten sich herausgeputzt und pünktlich um 14.11 Uhr am Sonntag, den 19.02.2012, marschierten sie unter dem Motto „In Mittelagger leben wir im Märchenwald, die Lügen und Geschichten machen auch vor uns nicht halt!“ durch Denklingen. Tanzend und singend verteilten sie Kamelle, Strüßcher und Bützcher an die Wegelagerer.
Sogar die Wettergötter hatten ein Einsehen und ließen die Sonne mit den Teilnehmern um die Wette strahlen. Nach märchenhaftem Umzug, es gab diesmal keine Verletzten, nur einen Purzelbaumschläger, der ohne Blessuren davonkam, traten sie die Heimreise an.

Ab 19.30 Uhr ging die Party im Sängerheim in Mittelagger weiter. Zahlreiche Gäste in phantasievollen Kostümen wurden wunderbar eingestimmt von der Live-Band „Variation“. Wie auch in den letzten Jahren verstand es das Duo, bekannte und aktuelle Karnevalshits zu kombinieren und so einen Abend lang für einen tollen Musikmix zu sorgen. Ebenso stimmgewaltig waren die Sänger des Kinder- und Jugendchores Steinaggertal. Mit ihrer Fröhlichkeit und Lebhaftigkeit unterhielten sie den ganzen Saal.
Einen humoristischen Jahresrückblick lieferten Frau Steinag und Frau Gertal. In ihrer besonderen Art und Weise erinnerten sie an die verschiedensten Vorkommnisse des vergangen Jahres. (Wenn die Technik es erlaubt, spielen wir an anderer Stelle eine Hörprobe ein.)
Es wurde getanzt und gefeiert bis spät in die Nacht. Die Stimmung war toll, die Kostüme bunt und unser aufrichtiges Beileid an jeden, der nicht teilnehmen konnte.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer, Sponsoren und Mitwirkenden für einen gelungenen märchenhaften Tag. Es ist jeder herzlich Willkommen, der sich im Orgateam oder an anderer Stelle beteiligen möchte.

Bis zum nächsten Jahr
Alaaf

(Text: Petra Neumann und Claudia Verhülsdonk)

Ein Fotoalbum vom Karnevalsumzug findet ihr hier.