Weihnachtstag in Mittelagger

Weihnachtstag in Mittelagger

15/12/2014 Aus Von Early Erlinghagen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu,
und ich finde nicht die Ruh!

Hier wird geplant, dort wird gemacht,
Der eine weint, der and’re lacht.
Ein großes Durcheinander hier,
die ersten fragen: „Wo steht das Bier?“

Wie soll der Markt denn nur gelingen?
Wer wird denn die Geschenke bringen?
Die Hütten noch nicht auf gebaut,
Da wird es auch schon wieder laut:
„Wo soll der Baum hin, wo soll er stehen,
damit wir  ihn auch alle sehen?“

Tausende von wichtigen Fragen,
Wer kann das nur all ertragen?
Nun müssen die Entscheidungen her!
Also was jetzt, nun mal bitte sehr!

Ich frage mich nur die ganze Zeit:
„Was machen all die andern Leut?“
Ich mache, rödel, tu und plan
der ganz normale Weihnachtswahn.

Doch am Ende steht der kleine Markt
und jeder wird dann wo geparkt.
Das Kind bei Oma an der Hand,
Die Mama an dem Glühweinstand
Der Papa trinkt dann noch ein Bier,
oder sind es vielleicht vier?!

Und was uns dann all „runter bringt“,
ist wenn man lustige Lieder singt!
So wird gefeiert die ganze Nacht,
gesungen, geschwoft, getanzt, gelacht.
Es wird ein super Weihnachtsfest
und wir bleiben alle bis zum Rest.
Denn Glücklich sind wir allemal,
in unserm schönen Aggertal!

Gruß Early